Drucken

Perverse Werbung GVB

03.06.2022


Bild

Sehr geehrte Damen und Herren vom Graz Holding Team,

ich fahre jeden Tag mit meiner 7-jährigen Tochter um ca. 7,30 Uhr in die Schule.

Das ist natürlich die Zeit wo die Busse und Bims voll mit Kindern verschiedener Altersgruppen sind. Meistens Volksschüler.

Heute haben einige Elternteile sowie ich selbst einen Schock bekommen, als am Infoscreen im Bus eine Werbeanzeige von einem "WILLY WÄRMER" lief! EIN PENISWÄRMER, und zwar ganz schön abgebildet! Und das im Bus voller Volksschüler!

Welcher perverse Verstand hat das genehmigt bitte!? Wir möchten sofort, dass diese Werbeanzeige abgeschaltet wird!  Bitte um rasche Rückmeldung. MfG




Bild

Die eingebrachte Beschwerde fällt nicht in den Kompetenzbereich des Österreichischen Werberates. Bei dem beanstandeten Sujet  handelt es sich um keine Werbemaßnahme, sondern um einen redaktionellen Beitrag.

Der Österreichische Werberat zeichnet ausschließlich für die inhaltliche Beurteilung, anhand des Ethik Kodex der Werbewirtschaft, von Wirtschaftswerbung zuständig. Der/die Beschwerdeführer/in sind davon in Kenntnis gesetzt worden. Das Beschwerdeverfahren ist hiermit abgeschlossen. 



European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV
Monitor Werbung