Drucken

Manner Werbung: Aufriss/Schnitten

27.04.2022


Bild

Ein Wortwitz zum Fremdschämen. Ein Aufriss, 10 Schnitten. Man sollte meinen, so etwas in 2021 nicht mehr lesen zu müssen, sh. Bild. Bitte um Prüfung, danke für Ihre Arbeit, das ist ja nicht auszuhalten....


Bild

Entscheidung:
Der Österreichische Werberat sieht im Falle der beanstandeten Werbemaßnahme von der Josef Manner & Comp. AG keinen Grund zum Einschreiten.

Begründung:
Die Mehrheit der Werberäte und Werberätinnen sprechen sich beim Werbesujet (Verpackung) von Manner für keinen Grund zum Einschreiten aus.

Beanstandet wird die Produktverpackung einer Mannerschnitte, auf derer das Manner-Logo, der Ausschnitt einer aufgerissenen Mannerschnitte, sowie der Spruch „1 AUFRISS, 10 SCHNITTEN“ abgebildet sind.

Der Spruch lässt ein Wortspiel bzw. eine zweideutige Auslegung zu, wobei die Worte „Aufriss“ und „Schnitten“ einen klaren Produktbezug zum Faden an der Verpackung, wie zum Packungsinhalt aufweisen. Da die humoristische Komponente des Spruchs erkennbar ist und zudem ein Produktbezug geben ist, sprechen sich die Werberäte und Werberätinnen für keinen Grund zum Einschreiten aus.

Hinweis: Es ist anzumerken, dass ein nicht unerheblicher Teil der Werberätinnen und Werberäte jedoch empfehlen, in Zukunft bei der Gestaltung von Werbemaßnahmen sensibler vorzugehen. Um eine Doppeldeutigkeit zu vermeiden, wird eine textliche Änderung des Spruches empfohlen.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV
Monitor Werbung