Drucken

Beschwerde über Werbung - Mr. Spex

04.04.2022


Bild

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich möchte mich über die Online Werbung von "Mr. Spex" beschweren. Es handelt sich dabei um ein kurzes Video in dem ein junger Mann und eine junge Frau gezeigt werden, die moderne Brillen tragen. Das Video endet so dass man nur mehr den Mann in Großaufnahme sieht und die vermeintlichen Füße der Frau (siehe angehängten Screenshot). Ich finde das zutiefst irritierend, dass eine scheinbar harmlose Werbung plötzlich einen unnötigem sexuellen Twist bekommt. Außerdem finde ich die devote Darstellung der Frau beleidigend.

Ich weiß nicht, was Sie mit dieser Meldung weiter tun werden bzw. können, ich wollte es nur irgendwie gesagt haben.

Mit freundlichen Grüßen


Bild

Das Unternehmen hat sofort reagiert und das beanstandete Werbesujet entfernt. Dieses wird auch nicht mehr eingesetzt.
Das Beschwerdeverfahren sieht bei einer Rücknahme einer beanstandeten Werbemaßnahme durch das Unternehmen keine weitere Behandlung der Beschwerde vor. Das Beschwerdeverfahren ist hiermit abgeschlossen (siehe Verfahrensordnung). Der/die Beschwerdeführer/innen wurden davon in Kenntnis gesetzt.
Wir danken für die rasche Umsetzung und Kooperation.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV
Monitor Werbung