Drucken

Impfwerbung SPÖ

31.01.2022


Bild

Sehr geehrte Damen und Herren,
das Sujet der Impfkampagne(im Anhang) seitens der SPÖ, verletzt aus meiner Sicht grob die guten Sitten bzw. fördert extrem die Ängste und manipuliert die Bevölkerung auf das schändlichste, entbehrt jeglicher wissenschaftlichen Grundlage und widerspricht moralisch und ethischen Grundsätzen einer liberalen Demokratie.
Bitte schreiten Sie hier unverzüglich ein!
Dankeschön LG 


Bild

Die eingebrachte Beschwerde fällt nicht in den Zuständigkeitsbereich des Österreichischen Werberates – siehe Verfahrensordnung Artikel 2, Abs 4 a) https://www.werberat.at/beschwerdeverfahrensordnung.aspx 

Der Österreichische Werberat zeichnet ausschließlich für die inhaltliche Beurteilung von Wirtschaftswerbung, anhand des Ethik Kodex der Werbewirtschaft, zuständig – nicht jedoch für Beschwerden bezüglich parteipolitischer Werbung.

Aufgrund der Vielzahl der Beschwerden wurde seitens der Geschäftsstelle mit dem Auftraggeber Kontakt aufgenommen und es wurde die schnellstmögliche Entfernung der Kampagne zugesichert.

Der/die Beschwerdeführer/in wurde davon in Kenntnis gesetzt. Der Beschwerdefall ist dahingehend abgeschlossen.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV
Monitor Werbung