Drucken

Radiowerbung Beschwerde Namensmissbrauch - Otrivin

15.01.2022


Bild

In einer bestimmten Radiowerbung ist immer die Rede von: "...so riechen die Käsefüße von Herbert..."! Da dies ebenfalls auch mein Vorname ist fühle ich mich davon extrem angegriffen, auch macht sich das bereits in "scherzhaften" Aussagen im Freundes und Kollegenkreis bemerkbar. Ich würde Sie daher bitten diese Werbung endlich zu verbieten. Wer genau hier der Werbetreibende ist kann ich nicht sagen!

Der aktuelle Werbespot wurde gefunden (Otrivin Nasenspray), jedoch wird hier die Aussage "Gummistiefel von Herbert" verwendet. 
Der/die BeschwerdeführerIn wurde darüber in Kenntnis gesetzt und ist auch mit dieser Aussage nicht einverstanden, wie er/sie mit weiterem E-Mail zu erkennen gibt: 

Sehr geehrte Frau Rakitnik,

 das ist der von mir beanstandete Werbespot, welchen ich mehrmals täglich im Radio (OE3) höre und mit welchen ich nicht wirklich einverstanden bin.

Mit freundlichen Grüßen


Bild

Die eingebrachte Beschwerde wurde als offensichtlich unbegründet abgewiesen. Demnach stellt der ÖWR die Beschwerde ohne weiteres Verfahren ein (siehe auch Verfahrensordnung Artikel 9 (1), www.werberat.at/verfahrensordnung.aspx) .

Die Prüfung wurde von einem „Kleinen Senat“ (Artikel 9 (2)) durchgeführt und erfolgte auf Basis des Ethik-Kodex der Österreichischen Werbewirtschaft.

Der/die Beschwerdeführer/in wurde davon in Kenntnis gesetzt.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV
Monitor Werbung