Drucken

Irreführende Werbung bei OÖ Landtagswahl

14.09.2021


Bild

Betrifft Plakate und Website Sehr geehrte Damen und Herren, vor ein paar Wochen habe ich die Plakat Kampagne des LH’s Thomas Stelzer gesehen, daneben eine für die Brief-Wahl anmutende Werbung. Erst auf den 2. Blick erkennbar, dass es sich hier ebenfalls um eine reine Werbung für die ÖVP handelt. Zu sehen ist ein Brief-Wahl Formular,bereits ausgefüllt mit einem Kreuzerl. Nach Recherche habe ich jetzt auch die so genannte Landingpage dazu gefunden: https://briefwahl.at/ Auch diese Landingpage finde ich bedenklich - die Briefwahl ist ein offiziell anerkanntes Verfahren die zur Wahl beiträgt. Unter der Domain, briefwahl.at, wäre es logisch, hier allgemeine Informationen zur Brief-Wahl zu erfahren, zur Abwicklung. Nicht aber eine „Schleichwerbung“ für den LH. Ich finde das mehr als bedenklich, und hat auch wenig mit einem Demokratie-Verständnis zu tun. Auch in Bezug zu den anderen Parteien und viel mehr noch als Wähler:in. Gerade weil es immer wieder Anfechtungen der Briefwahlen gegeben hat - trägt diese Kampagne bzw. diese Landingpage nicht dazu bei, dass eine normale Durchführung gewährleistet ist. Ich würde Sie bitte dieser Aktion nachzugehen und sie zu prüfen! besten Dank


Bild

Parteipolitische und wahlpolitische Werbung fällt nicht in den Kompetenzbereich des Österreichischen Werberates - siehe Verfahrensordnung Artikel 2.4 a).
Der ÖWR versteht sich ausschließlich als Selbstbeschränkungsorganisation für kommerzielle Werbung, die anderen Gesetzmäßigkeiten und Marktbedingungen unterliegt als Wahlwerbung.

Der/die Beschwerdeführer/in wurde davon in Kenntnis gesetzt. Der Beschwerdefall ist hiermit abgeschlossen.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV