Drucken

XXXLutz - Unglaubliche Penetranz in Radio und TV

04.08.2021


Bild

In Ermangelung einer treffenderen Bezeichnung als "Grund" habe ich "unlauterer Wettbewerb" gewählt. Vorauszuschicken ist, dass ich Werbung nicht ablehnend gegenüber stehe - nicht zuletzt profitiere ich auch als Kundin davon. ABER: Die Penetranz von XXXLutz-Spots in Radio und TV ist mittlerweile unerträglich. Permanent werden die Sujets geändert, mir kommt vor jeden Tag, die Spots sind nur aufdringlich, werden scheinbar ständig (viel häufiger als Einschaltungen anderer Firmen) gesendet, und sie verbreiten Hektik und Hysterie. Ich würde mir wünschen, dass sich die Firma bzw. die Agentur eine andere Werbelinie überlegt. Es wird XXXLutz nicht "weh tun", aber ich werde nie mehr dort etwas kaufen, und sei es eine Kleinigkeit. Vielen Dank.


Bild

Die eingebrachte Beschwerde fällt nicht in den Kompetenzbereich des Österreichischen Werberates. Der ÖWR zeichnet für die inhaltliche Beurteilung von Wirtschaftswerbung, anhand des Ethik Kodex der österreichischen Werbewirtschaft, zuständig, nicht jedoch für die Platzierung, Häufigkeit und Sendezeiten von Werbemaßnahmen. Der/die Beschwerdeführer/in wurde davon in Kenntnis gesetzt und informiert, welche Institutionen sich der Angelegenheit möglicherweise annehmen. Der Beschwerdefall ist hiermit abgeschlossen.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV