Drucken

Schärdinger Primina Sexismus

03.05.2021


Bild

Mann kann sich nicht mal selbst ein Butterbrot streichen, während er sich - völlig realitätsfremd - komplett im Anzug übers Homeoffice beschwert. Die Frau hat offenbar den einzigen Lebenszweck, sich um den Sohn zu kümmern und Butterbrote herzurichten - sie selbst hat ja offenbar keine andere Arbeit/Homeoffice. Gibt es Homeoffice bei Schärdinger/Berglandmilch nur für Männer und alle weiblichen Mitarbeiterinnen haben während der Corona-Zeit bezahlten Urlaub? In welchem Jahrhundert sind wir aktuell? Hat dieses Unternehmen eine andere Zeitrechnung?


Bild

Die eingebrachte Beschwerde wurden als offensichtlich unbegründet abgewiesen. Demnach stellt der ÖWR die Beschwerde ohne weiteres Verfahren ein (siehe auch Verfahrensordnung Artikel 9 (1),). Der Beschwerdefall ist hiermit abgeschlossen.

Die Prüfung wurde von einem „Kleinen Senat“ (Artikel 9 (2)) durchgeführt und erfolgte auf Basis des Ethik-Kodex der Österreichischen Werbewirtschaft.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV