Drucken

XXXLutz - Unmoralische Belästigung

04.11.2020


Bild

Seit Monaten müssen wir uns die Werbung von XXXL Lutz in allen Medien gefallen lassen, ein absolutes Übermaß an Werbung und immer mit dem Hinweis bis zu 70% Nachlaß auf diverse Produkte. Es sind nur sehr wenige Produkte, auf die dieser Nachlaß gewährt wird, aber noch schlimmer bis unerträglich ist die Masse der stündlichen Werbung in allen Fernsehsendern und auch Tageszeitungen. Dies muß ein Ende haben, es macht uns verrückt, und es bewegt uns umso mehr, XXXL Lutz nicht zu besuchen. Schluß mit diesem unmoralischen Eindreschen auf unsere Nerven.


Bild

Die eingebrachte Beschwerde fällt nicht in den Kompetenzbereich des Österreichischen Werberates. Der/die Beschwerdeführer/in wurde davon in Kenntnis gesetzt und informiert, welche Institution sich der Angelegenheit annimmt. Der Beschwerdefall ist hiermit abgeschlossen.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV