Drucken

Wiener Blut

21.09.2020


Bild

Die Plakate erinnern an 1939 - wir brauchen keinen Rassismus. Als Ausländer (ich komme aus Schweden/Frankreich) fühle ich mich nicht mehr willkommen in einen Land wo ich 7 Jahre gearbeitet habe, wo ich monatlich 2300 Eur Steuern zahlen (bin Software Ingenieur). Ich bin weiß und siehe mehr arisch aus als die meisten Österreicher, gehöre zu den evangelischen Kirche -> die Plakate sind nicht nur für Muslimen beleidigend sondern für alle Ausländer, egal ob Touristen oder Expats, weiß oder dunkel. Es ist ein bisschen zu viel, so was darf nicht erlaubt sein, es erinnert wirklich an nazismus und sowas brauchen wir in Europe nicht, besonders nicht in Österreich.


Bild

Parteipolitische und wahlpolitische Werbung fällt nicht in den Kompetenzbereich des Österreichischen Werberates - siehe Verfahrensordnung Artikel 2.4. Der ÖWR versteht sich ausschließlich als Selbstbeschränkungsorganisation für kommerzielle Werbung, die anderen Gesetzmäßigkeiten und Marktbedingungen unterliegt als Wahlwerbung.

Der/die Beschwerdeführer/innen wurde davon in Kenntnis gesetzt. Das Beschwerdeverfahren ist hiermit abgeschlossen.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV