Drucken

Herabwürdigende Werbung der FPÖ

08.09.2020


Bild

Derzeit ist an vielen Orten eine diffamierende Kampagne der FPÖ zu sehen, in welcher die SPÖ (dargestellt durch Herrn Bürgermeister Ludwig und Frau Vizebürgermeisterin Hebein, in grau gehalten mit türkischer Fahne im Hintergrund) mehreren bunten Sujets, der (nach Anschauung der freiheitlichen, bunteren/besseren Familienidylle mit Herrn Nepp) gegenübergestellt wird. Dazu die Worte „Sein Wien“/„unser Wien“. Die gesamte Werbekampagne ist abwertend, fremdenfeindlich und irreführend und verkennt die Errungenschaften des roten Wiens absolut.


Bild

Parteipolitische und wahlpolitische Werbung fällt nicht in den Kompetenzbereich des Österreichischen Werberates - siehe Verfahrensordnung Artikel 2.4. Der ÖWR versteht sich ausschließlich als Selbstbeschränkungsorganisation für kommerzielle Werbung, die anderen Gesetzmäßigkeiten und Marktbedingungen unterliegt als Wahlwerbung.

Der/die Beschwerdeführer/innen wurde davon in Kenntnis gesetzt. Das Beschwerdeverfahren ist hiermit abgeschlossen.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV