Drucken

Aktueller Werbe-Song Hofer

31.07.2020


Bild

Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bin mittlerweile im 47ten Lebensjahr und höhre als Kundendienst Techniker beim Autofahren sehr gerne Radio, bevorzugt 88.6 gelegentlich Radio Wien. Auch zu Hause läuft vornehmlich in der Früh Radio. Seit kurzem läuft ein Song sowie ein Jingle von der Firma Hofer KG der mir sehr Sauer aufstößt (war zuletzt bei der Dauerbeschallung von Carglas so, diese aber immerhin eindeutig als Werbung zu erkennen). Nur diesmal wurde meines Erachtens ein Rote Linie überschritten - das Lied alleine ist nicht als Werbung zu erkennen und beim ersten Hören wusste ich tatsächlich nicht ob das Werbung ist oder ein eigenständiges Lied (abgesehen davon das der selige Hr. Danzer im Grab rotiert dabei). Man kann nicht erkennen ob das gerade ein Werbeblock ist oder Musik gespielt wird - finde ich absolut nicht in Ordnung so. Bitte um Information ob das so Legitim ist und welche Schritte dahingehend unternommen werden. Mit besten Grüßen


Bild

Der Österreichische Werberat zeichnet für rechtliche Angelegenheiten nicht zuständig. Im Sinne seiner Sprachrohrfunktion ist der ÖWR dennoch aktiv geworden darf im Namen der Hofer KG folgende Stellungnahme übermitteln:

 Als Diskonter steht HOFER für ein sorgfältig ausgewähltes Sortiment, Frische, Regionalität und Nachhaltigkeit sowie insbesondere für beste Qualität zum günstigsten Preis. Diese Merkmale gilt es im Rahmen unseres Marketings stets bestmöglich zu kommunizieren, was wir nach dem durchschlagenden Erfolg des HOFER Preis Raps im vergangenen Jahr heuer mit dem HOFER Preis Song erneut auf neue, humorvolle und unkonventionelle Weise umgesetzt haben. Das außerordentlich positive Feedback vieler Kundinnen und Kunden dazu bestärkt uns, auch dieses Mal eine gute Kampagne ins Leben gerufen zu haben. Insbesondere in den sozialen Medien zeigen die Reaktionen und Kommentare tausender Nutzer, dass der Werbespot sehr gut aufgenommen wird. Der HOFER Preis Song ist als eine Austropop-Hommage zu sehen, in der die Diversität unserer Kundinnen und Kunden im Mittelpunkt steht, wobei sie doch eine Gemeinsamkeit haben: Am liebsten kaufen sie alle zum günstigen HOFER Preis ein. Wir sehen Musik in diesem Fall als ideale Möglichkeit, um Werbebotschaften auf unkonventionelle Art zu transportieren, weshalb wir den Österreicherinnen und Österreichern zu Beginn der Kampagne auch die gesamte Version präsentieren wollen. Die Anlehnung des Songs an ein musikalisches Werk eines Austropop-Giganten erfolgte bewusst und in enger Abstimmung mit den Rechtehaltern des Originals. Wir sind uns natürlich darüber im Klaren, dass mutige und unkonventionelle Marketingkampagnen auch immer Zündstoff für Polarisierung sein können. Wir bedauern, dass wir mit der aktuellen Marketingkampagne leider nicht den Geschmack des Konsumenten getroffen haben. Die Ausstrahlung der Vollversion des HOFER Preis Songs auf unterschiedlichen Radiostationen erfolgt im Rahmen des durch das jeweilige Medium gekennzeichneten Werbeblocks und wird ausschließlich im Rahmen dessen ausgespielt. Da der Song mittlerweile eine sehr hohe Popularität und überaus positive Resonanz erfährt, würden wir uns natürlich freuen, wenn der HOFER Preis Song eines Tages z.B. als Musikwunsch einer Hörerin oder eines Hörers im Rahmen des üblichen Programms eines Radiosenders ausgestrahlt wird - dies würde aber wiederum nicht in unserer Verantwortung liegen. Wir hoffen, den Herrn auch in Zukunft mit der Qualität unserer Waren und unseres Service sowie unserer Preisattraktivität überzeugen zu können und ihn wieder als zufriedenen Kunden bei HOFER begrüßen zu dürfen. 

Der Beschwerdefall ist für den Österreichischen Werberat hiermit abgeschlossen. Der/Die BescherdefüherIn wurde darüber in Kenntnis gesetzt.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV