Drucken

AMA Werbung

02.02.2020


Bild

Meiner Meinung ein Hohn auf den Tierschutz - AMA sagt über sich, dass sie sich kümmern, dass es allen gut geht .... Es wird u. a. ein Schwein in Spaltenhaltung gezeigt: Tierquälerei pur, sie stehen den ganzen Tag auf Spalten - verursacht Schmerzen, werden zum Nichtstun verurteilt, ist Folter - ihre natürlich Hauptbeschäftigung mit dem Rüssel im Stroh oder Boden herumschnüffeln und nach Futter suchen ist nicht gegeben (daher sind sie oft agressiv und verletzen sich gegenseitig) und ihre Urin und Kot fällt zwischen die Spalten und sie müssen ihr ganzes Leben diesen fürchterlichen Geruch aushalten - daher ist diese AMA-Aussage einfach eine große Lüge - es ist Tierquälerei und kann nicht schön geredet werden. Weiters würde ist mir wünschen, dass endlich aufgeklärt wird, wie lange das Tier vor der Schlachtung in Österreich sein muss, dass es als österr.Qualität gilt - anscheinend nur 3 Monate und kann überall im Ausland aufgewachsen und gefüttern worden sein - mit ganz anderen Standards. Danke!


Bild

Die eingebrachte Beschwerde fällt nicht in den Zuständigkeitsbereich des Österreichischen Werberates. Der/die Beschwerdeführer/in wurde davon in Kenntnis gesetzt und informiert, welche Institution sich der Angelegenheit annimmt. Das Beschwerdeverfahren ist hiermit abgeschlossen.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV