Drucken

theater am steg/Baden bei Wien - Frauenbild

05.09.2019


Bild

Sehr geehrte Damen und Herren,
hoffentlich können Sie mir dabei helfen oder an die zuständige Stelle weiterleiten. Gestern legte ich- wie jedes Jahr- meine Atelier-Kinderkurs-Flyer in der Kinderecke im Theater am Steg in Baden aus. Gegenüber der Kids&Co/ Familienbund Tür im Theater am Steg, wo viele Kinder und Familien täglich vorbei gehen, gibt es diese Darbietungen samt Untertitel. Anscheinend darf man sie ungeniert im Hauptgang einer öffentlichen Institution zur Schau stellen. Diese Information schickte ich auch an lokale Zeitung und politisch tätige Frauen in Baden. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die Botschaft ankommt. Es ist nicht leicht so etwas mitzuteilen, aber schweigen kann ich nicht. Selbst bin ich im Badener Kulturbereich tätig, mein Mann arbeitet auf der Stadtgemeinde. Aber es tut weh, dass es eher niemanden weh tut oder sich niemand gegen so etwas traut.

Was kann man mit dieser peinlichen Veranstaltung machen?
Fotos stammen von G. R. Den Kurator („die Kuratorin“ eher nicht- nehme ich an…) kenne ich leider nicht, um meine Empörung mitzuteilen. Mit freundlichen Grüßen


Bild

Die eingebrachte Beschwerde fällt nicht in die Zuständigkeit des Österreichischen Werberates - Kunst und Kultur (siehe Verfahrensordnung Art. 2 (4) b). Der/die Beschwerdeführer/in wurde davon in Kenntnis gesetzt. Das Verfahren ist hiermit abgeschlossen.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV