Drucken

XXXLutz - Text im Nachspann bei Radiowerbung

25.03.2019


Bild

Sehr geehrte Damen und Herren, Mir ist klar, dass jede Sekunde in der Radiowerbung viel Geld kostet und daher der Werbende so effizient wie möglich sein möchte. Was aber nun bei den aktuellen XXXLutz-Radiowerbung auf FM4-Radio läuft, kann nicht korrekt sein. Der Text im Nachspann, welchen Lutz aus rechtlichen Gründen einfügen muss, ist derart schnell gesprochen, dass kein einziges Wort zu verstehen ist. Das führt die rechtliche Regel ad absurdum und täuscht die Zuhörer. Dies zur Information. Beste Grüße


Bild

Die eingebrachte Beschwerde wurde als offensichtlich unbegründet abgewiesen. Demnach stellt der ÖWR die Beschwerde ohne weiteres Verfahren ein (siehe auch Verfahrensordnung Artikel 9 (1), www.werberat.at/verfahrensordnung.aspx)) .
Die Prüfung wurde von einem „Kleinen Senat“ (Artikel 9 (2)) durchgeführt und erfolgte auf Basis des Ethik Kodex der Österreichischen Werbewirtschaft.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV