Drucken

IMM Münz Institut Goldplättchen statt Barren

06.02.2019


Bild

https://www.imm-muenze.at/directsales/product/landingpage/id/62998?wk=5581599&campaign=Taboola/5581599&utm_source=taboola&utm_medium=referral Hier wird ein Goldbarren beworben. Unter der Annahme dass die Abmessungen im Text stimmen hat das Bild aber relativ wenig damit zu tun, denn dann müsste der Daumennagel ungefähr 3mm groß sein. Es wird also optisch ein relativ großer Barren suggeriert, aber in Wirklichkeit ist dieser nur 15,2mm*8,7mm groß und ich fürchte auch in der Dicke wurde optisch etwas geschummelt.


Bild

Die eingebrachte Beschwerde fällt nicht in den Zuständigkeitsbereich des Österreichischen Werberates. Der/die Beschwerdeführer/in wurde davon in Kenntnis gesetzt und informiert, welche Institution sich der Angelegenheit annimmt. Das Beschwerdeverfahren ist hiermit abgeschlossen.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV VGN-Medien-Holding MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV