Drucken

TV Werbung für " simply tv"

03.04.2017


Bild

Sehr gehhrte Damen und Herren!

In oa. Werbung muss ein Hund am Laufband laufen, damit das Herrchen ungestört Fernsehen kann.
Diese Werbung war sicherlich lustig und originell gedacht, vefehlt aber bei genauerem Hinsehen das Ziel, da es sich zumindest, wenn auch unabsichtlich, um Tierquälerei handelt. Das Laufband bildet sicherlich nicht den Bewegungsdrang des Tieres ab.
Eine , sicherlich nur von eher dummen Personen angedachte, Nachahmung könnte schwere Folgen für das Tier haben.
Ich bin in Werbefragen nicht empfindlich und sehe durchaus auch den Gag in der Geschichte , leider werden derartige Dinge oft missverstanden und "wörtlich" genommen.
Ich ersuche daher um Einstellung dieses Spots.
Mit freundlichen Grüßen


Bild


Die eingebrachte Beschwerde wurde als offensichtlich unbegründet abgewiesen. Demnach stellt der ÖWR die Beschwerde ohne weiteres Verfahren ein (siehe auch Verfahrensordnung Artikel 9 (1), www.werberat.at/verfahrensordnung.aspx) .

Die Prüfung wurde von einem „Kleinen Senat“ (Artikel 9 (2)) durchgeführt und erfolgte auf Basis des Ethikkodex der Österreichischen Werbewirtschaft.


European Advertising Standards Alliance

Logo Alliance

Medienpartner

Epamedia RMS ORF Enterprise Gewista
Megaboard Kleine Zeitung ATV NEWS MEDIAPRINT
IP-Österreich
Servus TV